Archiv der Kategorie: Gesundheit

#frageDeinenAbgeordneten

Gewinnspiel flotArt

Seit März 2020 haben sich einige Bilder aus dieser außergewöhnlichen Zeit angesammelt. Nun erinnere ich mich nicht mehr an die erste Verwendung des Hashtags, des wohl bisher größten verantwortlichen Kunstprojektes der Menschheitsgeschichte.

Finde du den ersten Hashtag #frageDeinenAbgeordneten. Damit sicherst du dir den Gewinn eines Bildes deiner Wahl aus dieser Ausstellung. Einsendeschluss ist der 26.06.2022, 16:00 mit Anschließender Preisverleihung.

Der Gewinn kommt zustande, wenn meine Antwort auf deinen Kommentar nachweislich in deinem Mailkonto erscheint und Du zur Bekanntgabe des Gewinners am Sonntag in Hohnebostel persönlich anwesend bist, sonst geht es nach der Reihe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hier schon einmal, die in der Zeit gefangen Bilder:

Alles hängt mit allem zusammen, Wasser, Wachstum, Leben, Weltraum und dem Licht und der Wärme der Sonne.

Ohne Sonne ist alles nichts, sei Du das Licht


https://www.flotart.de

Aufgrund der kurzen Anmeldezeit, ist dieses Kunstprojekt nicht auf der Seite der flotArt gelistet

08.05.2022 Geburt des KONSENS

„Jeder hat das Recht zur Frage, jeder die Pflicht zur Antwort, bei vollster Transparenz“

Am 08.05.2022 werde ich hier den größten Kettenbrief der Menschheitsgeschichte zum Download bereit stellen.

KONSENS wird gelingen, wenn viele Menschen auf der Welt ihren freien Willen dazu bekunden. Mach mit, sei für den Frieden

Im KONSENS gibt es keinen Krieg🙏

Advent und Kunst

Am Wochenende um den ersten Advent 2021 hat es mich nach Kassel verschlagen, auch auf die Wilhelmshöhe, zum in 530 Metern Höhe alles überblickenden Herkules. Von dort ist die installierte Lichtkunst „Laserscape“ gut zu betrachten, es leuchtet seit 1977 immer samstags.

Advent und Kunst = Kirche und Freiheit?

Eine Kirche, die im Jahr 2021 die staatliche Ausgrenzung unterstützt.
Eine Kunst, die im Jahr 2021 nicht mehr frei ist, durch staatliche Maßnahmen eingeschränkt wird.

Wo ist der wissenschaftliche Beweis, dass durch Isolation und dem Tragen von Masken mehr Schaden von der deutschen Bevölkerung abgewendet, als durch diesen Virus zugefügt wird?

Diesen „Beweis“ fordere ich offen von unserer neuen Regierung ein, in einen für alle einzusehenden ÖFFENTLICHEN DISKURS.

Munter bleiben, Dein h.Art.mut

Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus

Macht der Medien

Gibt es einen besseren Beweis, wie abhängig sich Menschen von Meinungen anderer machen lassen als in dieser Zeit?

Diese politisch motivierte Pandemie, frei nach Frau Dr. Angela Merkel auf der Pressekonferenz kurz nach der „Anordnung“ des Lockdowns im März 2020, zeigt die schier unbegrenzte Macht der Medien. Jetzt, fast 2 Jahre nach „ihrer“ einsamen Entscheidung als mächtigste Frau der Welt diese lahm zu legen, ist unsere Gesellschaft gespalten.

Diese Spaltung ist so weit verfestigt, dass keine Seite die andere mehr verstehen kann oder möchte, hier stehen zwei Wirklichkeiten für sich.

In welcher Wirklichkeit stehst Du?

Munter bleiben, Dein h.Art.mut


Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus

WHO

Die Welt-Hunger-Organisation, das über allen schwebende Raubtier?

Mit welchem Anspruch tritt die WHO an, die Menschheit zu retten? Im April 2009 hat „sie“ beschlossen, eine pandemische Lage feststellen zu können, wenn ein infektiöser Virus um die Welt läuft, unabhängig davon, ob und wie viele Menschen daran versterben.

Dieses ist isoliert betrachtet bei jeder Influenza der Fall die weltweit auftreten kann. Seit Jahrtausenden ist das so und das darfst Du natürlich nie hinterfragen. Auf einem „Gesundheitskongress“ der CDU/CSU-Fraktion im Jahre 2019 trafen sich in Deutschland alle seit März 2020 öffentlich handelnden.

Hier das Video dazu: https://youtu.be/arhEa2JlvH0.

Denjenigen, denen von der Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, der mächtigsten Frau der ganzen Welt, die Verbreitung der einzigen Wahrheit zugesprochen wurde.

Weiter möchte ich hier nichts streuen, nicht, dass im Jahr 2009 die Bill und Belinda Gates Stiftung der größte Geldgeber der WHO war, nicht dass die Bill und Belinda Gates Stiftung große Medienunternehmen mit enormen Geldsummen ganz offiziell bei der Meinungsbildung behilflich ist, nicht, dass die Bill und Belinda-Gates-Stiftung im Jahr 2019 bei BioNTech mit 60.000.000-€ eingestiegen ist und daraus jetzt 1.000.000.000,-€ gemacht hat, das möchte ich alles nicht erwähnen. Auch nicht, dass sich 40 Abgeordnete der CDU/CSU-Fraktion mit Maskenhandel eine goldene Nase verdient haben, nicht, dass Krankenhäuser Subventionen für Intensivbetten bekamen die sie kurz vorher abgebaut hatten, nicht, dass BioNTech keinerlei Garantien für ihr Produkt übernimmt, nicht, dass in den Öffentlich-Rechtlichen Sendeanstalten jeden Tag Panik verbreitet wird und das seit März 2020 unaufhörlich, nicht, dass in Schweden, dem Land, in dem man von Anfang an auf natürliche Immunisierung gesetzt hat, jetzt gut da steht, das alles möchte ich überhaupt nicht erwähnen, auch nicht, dass Kinder das Kindsein untersagt wird und diese jetzt durch Impfung sterben und nicht wegen diesem Virus, das lasse ich alles außen vor, auch das Coronatote auf keinen Fall obduziert werden sollten und das Hinterfragen „verboten“ wurde.

Was ich nicht außen vorlasse, ist, dass auf dem Schwarzen Kontinent Unterernährung und Durst die häufigste Todesursache darstellt und die Intensivbetten leer sind. Trotzdem fordert die WHO auf, die Menschen dort zu Impfen, gegen unseren Virus, einen Virus den es dort nicht gibt.

Den Virus der Dekadenz und mir ist bewusst, dass es sich hierbei einzig und allein um die Verschwörungstheorie eines Querdenkers handelt.

Auch dies darfst Du nie hinterfragen.

Herzlichst, Euer h.Art.mut

#ichBinFürSozialeFreiheit
#dieBasis, #derKonsens

Covid und das Bundesverdienstkreuz, Teil 1

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der seit der politischen Corona-Pandemie nicht mehr der Vertreter des gesamten deutschen Volkes ist und sich an der Ausgrenzung von gesunden selbstdenkenden Menschen aktiv beteiligt, zeichnet für die Verleihung von Bundesverdienstkreuzen verantwortlich.

So hat er im Oktober 2020 dem Virologen Christian Heinrich Maria Drosten das Bundesverdienstkreuz verliehen, ebenso im März 2021 an die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Uğur Şahin.

Herr Drosten war laut Wikipedia maßgeblich an der Entwicklung des weltweit ersten Diagnostiktests für das Coronavirus beteiligt.
Beteiligt ist Herr Drosten auch am Labor Berlin als Direktor Virologie, welches pro Jahr über 60.000.000 Laboranalysen durchführt. Herr Drosten selbst bezeichnet das „neue“ Coronavirus als eher harmlos.
In dem Coronapolitik-Untersuchungsausschuss des Brandenburger Landtages am 11.06.2021 hat Herr Drosten auf eine Frage, ober er mit den von ihm entwickelten PCR-Tests selbst Geld verdiene, mit nein geantwortet.

Jetzt frage ich mich, ob er als verantwortlicher Virologe des Labor Berlin unentgeltlich arbeitet. Die wirtschaftlichen Verknüpfungen zwischen der Charite und dem Labor Berlin sind ethisch und moralisch nicht tragbar.

Fest steht, dass jeder gesetzlich Krankenversicherte über seine Beiträge diese Leistungen des Labor Berlin mit bezahlt.
Herr Drosten hat es geschafft, dass sich völlig gesunde Menschen auf einen, wie er sagt, harmlosen Virus, hin testen lassen. Weltweit lassen sich ahnungslose Menschen milliardenfach Testen und sie bezahlen diesen Test auch noch selbst.


Sehr geehrter Herr Drosten,

ich zeige Sie hiermit des milliardenfachen Betruges an, da Sie die Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, welche gerade aus unseren Steuergeldern der WHO mit weiteren 900.000.000,-€ unter die Arme greift und mit einer selbst verhängten „Bundesnotbremse“ die freien Menschen ausbremst, nicht über die Harmlosigkeit dieses Virus ausreichend informiert haben.
Ferner klage ich Sie an Herr Drosten, sich auf die perfideste Art und Weise an dieser politisch verursachten Krise selbst zu bereichern.

Ich habe keine Fragen mehr.


Munter bleiben, Euer h.Art.mut

Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus


Das Robert-Koch-Institut

Bilder, der vor dem RKI in Berlin aufgestellten Glastafel

Das RKI ist heute dem Gesundheitsminister Jens Spahn unterstellt und ich bin mir zu 100% sicher, dass sich Geschichte nicht wiederholt.

Nachdem ich mir vor einigen Jahren nach einem Besuch in Auschwitz, durch Zufall genau einen Tag bevor der deutsche Papst Benedikt dort zugegen war, ein eigenes Bild gemacht habe, weiß ich um die Grausamkeiten der Zeit sehr gut Bescheid.

Munter bleiben, Euer h.Art.mut

Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus

Achte nicht nur auf Dein Herz

Ein Herz schlägt in einem durchschnittlichen Leben 3.000.000.000-mal. Das ist in nach Zahlen genau die Summe in Euro, die durch die Pleite der Bremer Greensill-Bank unseren Banken als Last auferlegt wurde.

Wenn Du dein Herz zu oft und zu heftig in Anspruch nimmst, weil du es nicht geachtet hast, wird es irgendwann für Dich nicht mehr arbeiten. Dein Herzmuskel kann nicht regenerieren, es schlägt, unaufhörlich, in der Nacht mit deinem individuellen Ruhepuls. Diesen kannst Du morgens, noch bevor du aufstehst, einfach messen, indem du deinen Puls mit deinen Fingern an deiner Schläfe erspürst und 15 Sekunden mitzählst. Diese Zahl nimmst du mal 4, dann hast du deinen Ruhepuls.

Wer seine Ausdauer etwas trainiert, hat vielleicht einen Ruhepuls von 60. Falls du am Tag vorher eine große Anstrengung hattest, kann Dein Ruhepuls auch ruhig mal höher sein, dein Körper benötigt zu Regeneration einen erhöhten Puls.

Am Tag wird dein Puls höher sein, jetzt berechne ich mal mit 10 Schlägen mehr die Jahresleistung an Herzschlägen. 70 Schläge je Minute x 60 Minuten x 24 Stunden x 365 Tage, das ergibt 36.792.000 Herzschläge.

3.000.000.000 / 36.792.000 = 81,5 Jahre

Ungefähr so alt wird also ein Mensch, der auf sein Herz achtet. Achtest du nicht auf dein Herz, schlägt es vielleicht 100-mal pro Minute, also 52.560.000-mal pro Jahr. Dein Ergebnis mit deinem Tagesdurchschnitts-Puls rechnest du bitte selbst aus.

Natürlich ist so viel zu ungenau, sein Lebensalter zu berechnen. Wenn du rauchst, belastest du dein Herz zusätzlich. Wenn Du zu viel Speck mit dir rumträgst, belastest Du dein Herz zusätzlich. Wenn Du dir zu viel Stress machst, belastest du dein Herz zusätzlich.

An deinem Ruhepuls kannst du auch erkennen, ob du einen Infekt bekommst.

Wenn Dein Ruhepuls, ohne dass du am Tag vorher dich besonders angestrengt hast, um mehr als 10 Schläge ansteigt, könnte das ein Anzeichen für einen Infekt sein. Dann solltest du dich auf keinen Fall anstrengen, sondern dir Ruhe gönnen. Es könnte sonst sein, dass sich dein Herzmuskel entzündet, und die Folgen lassen sich nicht reparieren.

Dein Herz merkt sich alles, auch Seelenschmerz.

Achte nicht nur auf Dein Herz

und

frage bitte Deinen Arzt, nicht nur wegen dem Herzen.


Munter bleiben, Euer h.Art.mut

Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus

Krieg um unsere Natur

Der Krieg der Pharmaindustrie, der Antwort der Industrienationen auf den anstehenden Wegfall der Materiellen-Industrie, ist voll entfacht.

In diesem Konzert der im Hintergrund agierenden Konzerne, wie zum Beispiel Bertelsmann mit seinem IT-Dienstleister Arvato, der durch RTL seine eigene Werbeplattform hat, möchte die ganze Welt mitspielen. Mit einer Infektionsbezeichnung „Grippe“ konnte nicht genug „geworben“ werden, so musste ein neues Schreckgespenst mit Namen Corona kreiert werden, das war die End-Lösung.

Die durch zweckgebundene Mittel leicht steuerbare WHO, als oberste Hüterin der Weltgesundheit, hat mit entscheidenden Maßnahmen, wie die Anpassung der Pandemieregeln, erheblichen Anteil an dem Erfolg dieser größten Werbekampagne der Menschheitsgeschichte.

Im Universum klärt sich früher oder später alles auf, in Deutschland auch? Wie lange hält sich die Kommunistin Merkel noch an der Macht, wie lange steht ihr der Offizier der Pharmaindustrie Jens Spahn noch zur Seite?

Wann werden wir entlöst, oder wird dies der größte Genozid der Menschheit?


Munter bleiben, Euer h.Art.mut

Der bedingungslose Generationenvertrag

Alle Gesundheit geht vom Volke aus